Wofür steht das Siegel?

  • Seit seiner Gründung 1985 steht der größte Verband ökologisch arbeitender Weingüter für mehr als die Erzeugung guter Weine
  • ECOVIN-Mitglieder identifizieren sich mit Artenvielfalt, dem Respekt vor der Natur, mit Sinnhaftigkeit und Ästhetik
  • Die Produkte, die das Warenzeichen ECOVIN tragen, garantieren durch strenge, ständig aktualisierte Richtlinien besondere Qualität und ökologische Konsequenz
  • Ökowinzer setzen auf einen biologisch aktiven Boden als idealen Standort für gesunde und stabile Reben
  • Schonender Umgang mit Wasser und Boden – Ökowinzer verzichten auf Kunstdünger und setzen nur organische und schwerlösliche Dünger ein
  • Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts
  • Vorsorge für Reben
  • Biodiversitätserhaltung
  • Ressourcenschutz
  • Klimaschutz
  • Gentechnikfreiheit
  • Vermeidung von Umweltfolgekosten
  • Sozialverträglichkeit
  • Ökologische Weinkultur

Wer vergibt das Siegel?

Vergeben durch ECOVIN, Bundesverband Ökologischer Weinbau

Weitere Informationen: www.ecovin.de