Wofür steht das Siegel?

  • 1991 gründeten engagierte Landwirte und Wissenschaftler in Mecklenburg-Vorpommern den Biopark-Verband
  • Ihr Konzept: Landwirtschaft und Naturschutz in Einklang bringen, ökonomische und ökologische Anliegen verbinden und die ländlichen Regionen wirtschaftlich und sozial stärken
  • Über 700 Landwirte, Fleischer, Bäcker, Mühlen, Molkereien, Händler und Gastronomen arbeiten heute nach den strengen Richtlinien des ökologischen Anbauverbandes
  • Ihre Ziele sind die Natur und die Landschaft zu bewahren, den Tieren gerecht werden, Boden und Wasser schützen, Gentechnik ausschließen, sich sozial engagieren, die Herkunft transparent machen und im ganzen Bundesgebiet vertreten sein
  • Das Spektrum der Biopark-Landwirte erstreckt sich über Mutterkuh- und Mutterschaftshaltung, Schweine- und Geflügelmast, Legehennenhaltung, Landschaftspflege mit Nutztieren, Milchproduktion, Anbau von Getreide und Kartoffeln, Anbau von Obst und Gemüse und Pilzzucht

Wer vergibt das Siegel?

Vergeben durch Biopark e.V.

Weitere Informationen: biopark.de