Wofür steht das Siegel?

  • Nachhaltige Herstellung, Konfektion, Verpackung, Kennzeichnung, Handel, Vertrieb und Produktion von Textilien
  • Soziale Mindeststandards
  • Internationales  Siegel
  • min. 90% müssen aus Naturfasern bestehen
  • 70% aus Bio-Anbau
  • Jährliche Vor-Ort-Inspektionen
  • Zertifizierung von Verarbeitungsbetrieben, Herstellern und Händlern

Die Global Organic Textile Standard International Working Group (IWG)
besteht aus vier Mitgliedsorganisationen:

  • Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft (IVN), Deutschland
  • Soil Association (SA), England
  • Organic Trade Association (OTA), USA
  • Japan Organic Cotton Association (JOCA), Japan

 Wer vergibt das Siegel?

Vergeben durch den Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft (IVN)

Weitere Informationen: www.global-standard.org/de