Wofür steht das Siegel?

  • Rainforest Alliance ist eine internationale Umweltschutzorganisation
  • Für Produkte die in den Tropen angebaut werden: Kaffe, Kakao, Bananen, Zitrusfrüchte, Blumen, Grünpflanzen und zunehmend Tee
  • SmartWood für Forstwirtschaft
  • Produkte im Lebensmittelhandel und der Gastronomie
  • Zertifiziert Produkte zum Beispiel für Tschibo, Chiquita, Kraft Food, Nestlé, Unilever und Kaffeeprodukte für McDonalds

Kritisch zu betrachtende Punkte:

  • keine strengen Standards
  • steht der Industrie sehr nahe und hilft Konzernen bei der Imagepflege
  • keinen Mindestlohn für Mitarbeiter
  • keine Prämienauszahlung
  • Für eine Teilnahme müssen Farmer die Auditierung und Verwaltungskosten selber tragen
  • Kein Nachweis gegen Kinderarbeit. Kinder zwischen 12 und 14 Jahren dürfen laut Alliance- Bestimmung zeitweise in landwirtschaftlichen Familienbetrieben arbeiten
  • Grundsätzlich müssen über 90% der Inhaltsbestandteile zertifiziert sein, um das Logo ohne Zusatz führen zu dürfen
  • Wenn es deutlich kommuniziert wird (Zusatz beim Logo) genügen aber auch schon 30%

Wer vergibt das Siegel?

Vergeben durch Rainforest Alliance

Weitere Informationen: www.rainforest-alliance.org/de