Auf dieser Seite findest Du Beispiele und Informationen zur Hamburger Initiativen, Projekten und Veranstaltungen, die erste Schritte zu einer ökologisch nachhaltigen Veranstaltungorganisation umsetzen…

logo_altonale

Immer im Frühjahr fällt der Startschuss für Hamburgs größtes Kulturfestival, die altonale. Seit nun mehr als 17 Jahren werden unter dem Motto „lokal – nachhaltig – international“ unterschiedliche  und außergewöhnliche Orte über einen Zeitraum von mehr als zwei Wochen mit Literatur, Film, Kunst, Theater und Musik bespielt. Die Bühne ist der Bezirk Altona, die Regisseure und Akteure sind seine Bewohner, Initiativen und Gewerbetreibenden. Den fulminanten Abschluss findet das Kulturfestival mit dem großen Straßenfest: Vom 15. – 17. Juli 2016 präsentieren sich Kleinkünstler, Infostände, Gastronomen, Hamburgs größter Open Air Flohmarkt, Kinder- Kunst- und Designmeilen sowie ein Musikprogramm auf 13 Bühnen – und das alles bei freiem Eintritt!

Seit 2011 engagiert sich das Festivalteam für eine Entwicklung hin zu einem ökologisch nachhaltigem Festival und versucht mit dem Projekt „altonale goes green“ systematisch die eigene Umweltleistung zu verbessern und die Umweltauswirkungen zu minimieren.